ir-world-logo irw-world-logo-bogen
facebook-logo youtubelogo twitterlogo googlepluslogo rsslogo linkedinlogo pinterestlogo xinglong
DGWA - Finest Financial Engineering 04.12.2019

Crowd Media Holdings Limited (ASX:CM8, FWB:CM3) Investment Case

 

Frankfurt am Main, 4. Dezember 2019: Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapieranalyse GmbH („DGWA“) veröffentlicht ein Research Update über Crowd Media Holdings Limited (Crowd Media oder Crowd”), ein technologiebasiertes, vertikal integriertes Social-Commerce-Unternehmen, welches beispielhafte Produkte und Dienstleistungen verkauft, die ein wesentlicher Lebensbestandteil seiner Kunden sind.

 

Durch den zunehmenden Einfluss sozialer Medien auf das Leben der Menschen und die steigende Funktionalität von Social Media – die über Kommunikation hinweg bis zum Einkauf reicht – wird die Rolle von Einflusspersonen („Influencern“) erheblich gestärkt. Influencer werden zu immer wichtigeren Vermittlern, da E-Commerce und Social Media zusammenwachsen. Dies trägt dazu bei, dass Marken Wege suchen um mit Verbrauchern in sozialen Medien auf authentische, hochresonante Weise verbunden zu werden, um somit eine unmittelbare Rendite zu erzielen.

 

Mit zunehmenden Aktivitäten zur Blockierung von online Werbung („Ad-Blocking“) haben sich die Marketingstrategien grundlegend gewandelt. Marketingexperten tendieren zum Influencer-Marketing, um Möglichkeiten zu finden, ihre Marke zu promoten, die Markenbekanntheit zu steigern und ein höheres Maß an Kundenbindung zu schaffen. Die Partnerschaft mit Influencern ist vielen Marken bereits bekannt, aber der Markt unterliegt einem ständigen Wandel und Marken müssen ihre Strategien kontinuierlich weiterentwickeln. Dies eröffnet Unternehmen, die im Influencer-Marketing Bereich tätig sind ein erhebliches Wachstumspotenzial.

 

Laut einem exklusiven Bericht von MarketsandMarketsTM[i] wird der Influencer Marketing Plattform-Markt voraussichtlich von 5,5 Mrd. USD im Jahr 2019 auf 22,3 Mrd. USD im Jahr 2024 wachsen, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (Compound Annual Growth Rate, CAGR) von 32,4%. Die Umstellung der Kunden auf videobasierte Inhalte und die zunehmende Akzeptanz von Ad-Blocking Software erhöhen den Bedarf an neuen Marketingtechniken und tragen maßgeblich zum raschen Wachstum des Marktes für Influencer-Marketing bei. Die steigende Nachfrage nach Big-Data-Analytik, maschinellem Lernen und KI für Influencer-Marketing eröffnet Anbietern von Influencer-Marketing-Plattform-Lösungen zusätzliches Wachstumspotenzial.

 

Während VCs schon lange Investitionen im Infuencer-Marketingbereich tätigen, bestehen für Privatanleger nur begrenzte Anlagemöglichkeiten, um vom Markttrend zu profitieren. Die meisten Influencer sind Einzelpersonen ohne Unternehmensstruktur, oder relativ kleine, in Privatbesitz befindliche Agenturen, sowie VC oder PE finanzierte Marken, die keine liquiden Anlagemöglichkeiten für externe Investoren bieten. Die begrenzte Anzahl relevanter Netzwerke, welche gute Investitionsmöglichkeiten bieten, befinden sich meist im Besitz großer Unternehmen, die bereits sehr hohe Bewertungen haben (z. B. Google, Facebook usw.).

 

Als börsennotiertes Unternehmen ermöglicht Crowd Media (ASX:CM8, FWB:CM3, WKN: A14MRJ) eine sichere und hochliquide Anlage zu einer sehr attraktiven Bewertung im Influencer-Ökosystem. Crowd ist seit mehr als 10 Jahren führend im Bereich Influencer und Media Marketing und arbeitet mit Dutzenden von Lifestyle-Marken zusammen. Das Know-how des Unternehmens erweitert die digitalen Erfahrungen von Markenpartnern und konzentriert sich auf Influencer-gesteuerte Performance.

 

Crowd profitiert von langjährigem Engagement und einschlägiger Erfahrung in der Influencer-Branche und kann jeder Produkt- oder Dienstleistungsmarke attraktive Kundenakquisitionskosten bieten. Crowd (co-)entwickelt innovative Produkte, die über Influencer Marketing und eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen vermarktet werden, von physischen Produkten über Dienstleistungen bis hin zu digitalen Erlebnissen. Crowd wird zahlreiche strategische Allianzen mit wichtigen Produktbesitzern eingehen. Anstatt lediglich eine Gebühren-basierte Agentur für große Marken zu sein, wird Crowd einen größeren Anteil am Einzelhandelserlös der Marken verdienen, mit denen das Unternehmen strategisch verbunden ist.

 

Die Wachstumsstrategie von Crowd basiert auf folgenden Meilensteinen:

 

Horizont 1 (2020 KJ): Direkt an den Verbraucher (D2C), wodurch ein größerer Teil der Einzelhandelsausgaben erfasst wird. Crowd wird Produkte und / oder Dienstleistungen verkaufen, die das Unternehmen entweder vollständig oder teilweise besitzt oder über strategische Ausrichtungen partizipieren.

 

Horizont 2 (2021 KJ): Verkauf von digitalen Produkten oder Dienstleistungen über Kooperationen, Partnerschaften oder strategische Allianzen. Dies wird zunächst im (regulierten) Reiseversicherung- und Fintech-Bereich geschehen.

 

Horizont 3 (2022 KJ): Erweiterung der Art und Weise, wie wir mit unseren bevorzugten Influencer interagieren – Schaffung von authentischen und stimulierenden Echtzeiterlebnissen (z.B. dialogisierter Handel).

 

Verfolgen Sie die Wachstumsgeschichte von Crowd Media Holdings Limited: https://crowdmedia.com und besuchen Sie die Investor Relations Webseite unter: https://crowdmedia.listedcompany.com

 

Beste Grüße,

DGWA Investor Relations

 

DGWA – Deutsche Gesellschaft für Wertpapieranalyse GmbH

Kaiserhofstrasse 13

D-60313 Frankfurt am Main

info@dgwa.org

 

DISCLAIMER:

 

Die Inhalte der DGW Analyseberichte werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die DGWA GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keinster Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Analysen erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Angebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Informationen richten sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. DGWA GmbH übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Analysen oder die auf in enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Gegenstand von publizierten Finanzanalysen können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen.

 

Gegenstand von publizierten Finanzanalysen sind Aktien, die mit großen Kursrisiken verbunden sind und deshalb für unerfahrene oder risikoaverse Anleger nicht geeignet sind. Dies gilt insbesondere für alle Over The Counter (OTC), d. h. außerhalb einer überwachten Börse oder eines geregelten Marktes oder im sog. Freiverkehr gehandelten Aktien. Ähnliches gilt für die Aktien, die an der Australischen Börse (ASX), an kanadischen Börsen (z.B. in Toronto oder Vancouver) oder am Alternative Investment Market (AIM), einem Segment der Londoner Börse, gehandelt werden. Die von uns analysierten Aktien werden häufig auf einem dieser Märkte gehandelt, bei denen es sich um Segmente der höchsten Risikoklasse handelt. Titel, die dort gehandelt werden, sind jederzeit von der Möglichkeit eines Totalverlustes, von hoher Volatilität und der Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit und insbesondere Veräußerbarkeit auf Grund geringer Handelsvolumina bedroht. Hohen Kurschancen stehen gewaltige Risiken gegenüber.

 

Publizierte Finanzanalysen enthalten lediglich eine unverbindliche Meinungsäußerung zu den angesprochenen Anlageinstrumenten und den Marktverhältnissen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Dokuments. Eine Einschätzung zur Firma, insbesondere zu Aktienkurszielen kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Alle Daten und Informationen stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung für vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Research-Dokumente / Berichte übernimmt der Herausgeber / Autor keinerlei Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit der in den Berichten enthaltenen Informationen bzw. für Verluste, die sich aus eventuellen Fehlern, Auslassungen oder Ungenauigkeiten ergeben könnten. Haftungsansprüche gegen die DGWA GmbH bzw. den Autor, welche sich auf Schäden ideeller oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Autors bzw. der DGWA GmbH vor. Insbesondere übernimmt die DGWA GmbH keine Garantie dafür, dass genannte Prognosen eintreffen oder Kursziele / mögliche zukünftige Firmenwerte erreicht werden. Ferner bilden weder diese Veröffentlichung noch die in ihr enthaltenden Informationen die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art.

 

Die DGWA GmbH übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen, Markteinschätzungen und anderweitige Informationen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung dar. Die Hintergrundinformationen, Handelsanregungen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die DGWA GmbH in ihren Analysen veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, aber auch nicht von Rohstoffen, Devisen, sonstigen Wertpapieren oder strukturierten und derivativen Finanzprodukten dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

 

Obwohl die in den Analysen, Veröffentlichungen und Markteinschätzungen enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen. Bevor der Kunde Investmententscheidungen trifft, sollte er sich sorgfältig über die Chancen und Risiken des Investments informiert haben. Aus einer positiven Wertentwicklung eines Finanzprodukts in der Vergangenheit kann keinesfalls auf zukünftige Wertentwicklungen geschlossen werden. Der Leser wird nachdrücklich aufgefordert, alle Informationen und Behauptungen selbst zu überprüfen. Eine Anlage in die von uns vorgestellten, teilweise hochspekulativen Aktien sollte nicht vorgenommen werden, ohne vorher die neuesten Bilanzen, Vermögensberichte und Presseerklärungen des Unternehmens einzusehen.

 

Offenlegung der Interessen:

 

Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung:

 

Die DGWA GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die in den DGWA GmbH Analysen veröffentlichte Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third partieszählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Broker oder Investoren. Die DGWA GmbH könnte teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen.

 

IMPRESSUM: siehe www.DGWA.org

 


> DGWA - Finest Financial Engineering, weitere Meldungen...
smallcap-investor-logo
investor-sms-logo
irw-press-logo