ir-world-logo irw-world-logo-bogen
facebook-logo youtubelogo twitterlogo googlepluslogo rsslogo linkedinlogo pinterestlogo xinglong
Benchmark Metals Inc. 16.08.2019
Benchmark News Release

Edmonton, 16. August 2019 - Benchmark Metals Inc. (das „Unternehmen“ oderBenchmark“) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, die Ergebnisse aus dem ersten Bohrloch im Lawyers Trend (Zone Cliff Creek) bekannt zu geben. In Bohrloch 19CCDD001 wurden 11,73 g/t Gold und 476 g/t Silber auf 4,4 Meter Kernlänge sowie 2,19 g/t Gold und 85,36 g/t Silber auf 26,75 Meter Kernlänge innerhalb einer breiteren Zone durchteuft. Das Projekt Lawyers befindet sich im Stikine Terrane im Norden der kanadischen Provinz British Columbia und zählt zum produktiven, mineralhaltigen „Golden Horseshoe“.

 

CEO John Williamson sagte dazu: „Die Bohrungen bei Cliff Creek durchschneiden nach wie vor eine hochgradige Mineralisierung auf 3 bis 10 Meter Kernlänge sowie eine Mineralisierung des Bulk-Tonnagen-Typs (große Erzmengen) auf bis zu 80 Meter Kernlänge über einer Streichlänge von mindestens 400 Metern; die Abschnitte befinden sich in Tiefen von bis zu 200 Metern. Unsere visuelle Prüfung und die XRF-Untersuchung der Bohrabschnitte zeigen eine klare Übereinstimmung mit unserer Analyse der hochgradig mineralisierten Zonen auf Grundlage früherer Bohrergebnisse.“

 

Im Zuge der ersten Phase des Bohrprogramms 2019 hat das Unternehmen Diamantbohrungen in sieben Löchern über insgesamt 1.600 Meter in der Zone Cliff Creek im Lawyers Trend niedergebracht. In allen sieben Bohrlöchern wurden Abschnitte mit intensiver Alteration, mehrphasiger Gangbildung und Mineralisierung durchteuft. Diese Löcher wurden protokolliert, beprobt und zur Analyse an die Einrichtung von ALS Laboratories überstellt. Die Analyseergebnisse der verbleibenden sechs Löcher werden in Kürze eingehen. Ausgewählte Ergebnisse aus dem ersten Bohrloch bei Cliff Creek sind in Tabelle 1 dargestellt.

 

Ein Querschnitt der Bohrungen 2019 in der Zone Cliff Creek ist in Abbildung 1 zu sehen. Das Bohrloch 19CCDD001 durchteufte einen Teil der Zone Cliff Creek West (CCW), der in der Vergangenheit, zwischen Anfang und Mitte der 1980er Jahre, nicht beprobt oder modelliert wurde. Im Zuge späterer Bohrungen im Jahr 2015 wurden CCW und die Zone Cliff Creek East (CCE) durchteuft. Beide Zonen, CCW und CCE, bestehen aus einer hochgradigen Zone von 4 bis 7 Metern, die innerhalb einer breiteren Zone von etwa 23 bis 30 Metern mit einer Bulk-Tonnagen-Mineralisierung (2 bis 5 g/t Gold) lagert. Bohrloch 19CCDD001 und das tiefere 50-Meter-Ausfallbohrloch 19CCDD005 legen nahe, dass sich die Mineralisierungszonen CCW und CCE in der Tiefe fortsetzen.

 

Die Zone CCW und CCE enthalten beide hydrothermale Brekzien und mehrphasige Stockwerk-Erzgänge mit feinkörnigen Sulfiden (Pyrit, Akanthit und Sulfosalzen) innerhalb von andesitischen Vulkangesteinen, die durchgängig mit Kieselerde und Adular, den wesentlichen Bestandteile des Alterationskomplexes, alteriert sind.

 

Tabelle 1. Ausgewählte Ergebnisse aus dem ersten Bohrloch

 

Bohrloch

von – bis, Länge (m)

Gold (g/t)

Silber (g/t)

AuÄq (g/t)1

Abschnitt2

19CCDD001

3,35 m bis 6,0 m

2,01

71,18

2,90

2,65 m

19CCDD001

144,25 m bis 176,0 m

2,19

85,36

3,25

26,75 m

einschließlich

144,25 m bis 156 m

4,69

189,99

7,06

11,75 m

einschließlich

145 m bis 150,4 m

9,77

398,04

14,75

5,40 m

einschließlich

146 m bis 150,4 m

11,73

476,03

17,68

4,40 m

 

Anmerkungen:

  1. Goldäquivalent (AuÄq) mit Gold-Silber-Verhältnis von 80:1 berechnet.
  2.  Die Abschnitte sind Kernlängen. Die wahre Mächtigkeit wird auf 80 bis 90 % der Kernlänge geschätzt.

 

Tabelle 2. Mineralisierte Zonen in jedem Loch bei Cliff Creek

 

Beobachtungen zur Alteration, Mineralisierung und den Erzgangabschnitten im Kern aus allen sieben Phase-1-Bohrlöchern sind in Tabelle 2 angeführt. Die meisten der Löcher durchteuften mehrere Mineralisierungszonen und weisen XRF-Signaturen auf, die auf das Vorkommen einer Alteration und einer Edelmetallmineralisierung hinweisen.

 

Bohrloch

 

Status

beobachtete Mineralisierungszonen

Tiefe (m)

Kern-durchmesser

mineralisierte Abschnitte (m)

(visuelle Prüfung)

 

19CCDD001

 

 

 

Analyse abgeschlossen

 

2

 

248,44

NQ2

3,35 6

144,25 -176

 

19CCDD002

 

 

 

 

Bohrung abgeschlossen

3

 

 

214,88

 

NQ2

 

81-104,72

127,25- 130,05

158,75-173,1

 

19CCDD003

 

 

 

Bohrung abgeschlossen

 

2

 

249,02

NQ2

58,7-66,94

146,27-190,18

19CCDD004

 

 

 

Bohrung abgeschlossen

 

1

(continues for ~100m)

 

184,40

NQ2

33,25-110,05

 

19CCDD005

 

 

 

Bohrung abgeschlossen

2

 

322,17

NQ2

115,15-157,45

230- 259,1

 

19CCDD006

 

 

 

 

Bohrung abgeschlossen

3

 

 

172,82

 

NQ2

 

30,45-70,05

90,72-93,25

111,35-125,16

19CCDD007

 

 

Bohrung abgeschlossen

2

 

209

HQ/NQ2

106-134,11

156,5-163,57

 

Abbildung 1. Querschnitt der Bohrungen 2019 in der Zone Cliff Creek

 

Darstellung von zwei bedeutenden und durchgängig mineralisierten Zonen, die in den Bohrlöchern 19CCDD001 und 19CCDD005 durchteuft wurden. Die Löcher füllten Lücken bei den historischen Bohrungen und erweitern die Mineralisierung in die Tiefe über die historischen Bohrungen hinaus.

 

 

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

 

Über Benchmark Metals Inc.

 

Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Stammaktien in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQB Venture Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt werden. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

 

„John Williamsone.h.

John Williamson, Chief Executive Officer

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Jim Greig

E-Mail: jimg@BNCHmetals.com

Telefon: +1 (604) 260-6977

 

Benchmark Metals Inc.

10545 - 45 Avenue NW

250 Southridge, Suite 300

Edmonton, AB KANADA  T6H 4M9

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

> Benchmark Metals Inc., weitere Meldungen...
smallcap-investor-logo
investor-sms-logo
irw-press-logo