ir-world-logo irw-world-logo-bogen
facebook-logo youtubelogo twitterlogo googlepluslogo rsslogo linkedinlogo pinterestlogo xinglong
Relay Medical Corp. 09.12.2014

ChroMedX beginnt AUF-Entwicklung mit ALine Inc. und Spectrum Labs

February 6, 2009

ChroMedX beginnt AUF-Entwicklung mit ALine Inc. und Spectrum Labs

 

 

9. Dezember 2014 – ChroMedX Corp. (dasUnternehmen) (CSE: CHX, OTC: MNLIF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von in-vitro-Diagnostika und patientennahen Labordiagnostika (POCT), ist erfreut, bekanntzugeben, dass es ALine Inc. als Hauptauftragnehmer für die Entwicklung der kürzlich erworbenen automatisierten Ultrafiltrations-(AUF)-Kartusche verpflichtet hat.

 

Die AUF-Kartusche wird als Teil eines automatisierten Verfahrens der Probenaufbereitung für die Immundiagnostik oder massenspektrometrischen Analyse von freien Hormonen und therapeutischen Arzneimitteln eingesetzt werden. Momentan erfolgt die Beseitigung von Proteinen aus Plasmaproben noch durch die Zentrifugation, ein zeitaufwendiges, manuelles Verfahren. Proteine beeinträchtigen die Immundiagnostik dieser Spezies. Die AUF-Kartusche könnte für diesen Bereich eine möglicherweise revolutionäre Technologie sein, da es aktuell kein vergleichbares Probenaufbereitungsverfahren gibt.

 

ALine wird in Zusammenarbeit mit dem Ultrafiltrationsmembran-Hersteller Spectrum Labs aus Rancho Dominguez (Kalifornien, USA) die Betriebsparameter festlegen, einen funktionierenden Prototyp der Kartusche fetigen und schließlich eine begrenzte Vorproduktionsmenge für klinische Studien, die für Anfang des dritten Quartals 2015 angesetzt sind, herstellen.

 

ALine, bereits Hauptvertragspartner des Unternehmens für das unternehmenseigene HemoPalm-System, ist Experte auf dem Gebiet der technischen Planung, Prototypanfertigung und Herstellung von mikrofluidischen Kartuschen für den Einsatz in den Biowissenschaften und der in-vitro-Diagnostik. ALine Inc. wurde von President und CEO Leanna Levine, Ph.D., gegründet. Besondere Erfahrung in der Ultrafiltrations-Technologie sammelte Dr. Levine in Positionen bei Monsanto sowie Spectrum Labs.

 

Wir freuen uns über das Vertrauen, das ChroMedX mit der Vergabe des AUF-Projekts an uns in ALine setzt. Die AUF-Kartusche wird in der Aufbereitung von Plasma-/Serumproben für die Immundiagnostik und massenspektrometrische Analyse ein wichtiger Fortschritt sein, da sie Ärzten ermöglichen wird, eine genauere klinische Beurteilung eines Patienten im Hinblick auf abnormale Hormonspiegel und therapeutische bzw. toxische Mengen von Medikamenten im Blut des Patienten vorzunehmen,“ sagte Leanna Levine, President von ALine.

 

Spectrum Laboratories entwickelt und fertigt innovative Produkte auf dem Gebiet der Bioseparation und Ultrafiltration. Die Produkte von Spectrum werden in der Filtration, Isolierung, Reinigung und Konzentration von Pharmazeutika, der Diagnostik, in Lebensmitteln, Getränken und Industrieflüssigkeiten eingesetzt.

 

Über ChroMedX Corp.

 

ChroMedX Corp. ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich vor allem auf die Entwicklung neuartiger Medizinprodukte für die in-vitro-Diagnostik und die patientennahe Labordiagnostik (POCT) spezialisiert hat. Die Produkte sind durch unternehmenseigene US-Patente und internationale Patentanmeldungen in Zusammenhang mit der Blutabnahme, Analyse und Plasma-/Serumgewinnung geschützt.

 

Folgen Sie ChroMedX Corp. auf:

Website: www.chromedx.com

Facebook: facebook.com/chromedxcorp

Twitter: www.twitter.com/Chromedxcorp

 

Ansprechpartner für Anleger:

W. Clark Kent

Corporate Development

647-519-2646

ckent@chromedx.com

 

CHROMEDX CORP

Suite 520 - 65 Queen Street West       

Toronto, Ontario                                  

M5H 2M5                                               

CSE:CHX – OTC: MNLIF

Büro: 647-872-9982

Tel (gebührenfrei)/Fax: 1-844-247-6633

E-Mail: info@ChroMedX.com

 

DIE KANADISCHE BÖRSE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

 

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie „planen", „erwarten", „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „vorhersehen“, „schätzen“ und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten „können“ oder „werden“. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und  unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

 

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

 

 

> Relay Medical Corp. , weitere Meldungen...
smallcap-investor-logo
investor-sms-logo
irw-press-logo