ir-world-logo irw-world-logo-bogen
facebook-logo youtubelogo twitterlogo googlepluslogo rsslogo linkedinlogo pinterestlogo xinglong
Golden Ridge Resources Ltd. 10.09.2018

 

Golden Ridge durchteuft auf Williams weiter breite Abschnitte mit Cu-Au-Mineralisierung; Abschnitt von 326 Metern mit einem Gehalt von 0,36 g/t Au, 0,29% Cu und 1,92 g/t Ag in Bohrloch HNK-18-005

 

10. September 2018 

TSX-V: GLDN

 

Golden Ridge Resources Ltd. (TSX-V: GLDN) ("Golden Ridge" oder das "Unternehmen") veröffentlicht weitere Analyseergebnisse des zweiten und dritten Bohrlochs der Zone Williams auf dem unternehmenseigenen Projekt Hank im Goldenen Dreieck in British Columbia, Kanada. Bohrloch HNK-18-005 durchteufte eine ähnliche Geologie und Mineralisierung wie das zuvor berichtete Bohrloch HNK-18-001, mit 326 Metern mit kalium-alteriertem Monzonit und Vulkangestein der Stuhini-Gruppe mit einem Gehalt von 0,29% Cu, 0,36 g/t Au und 1,92 g/t Ag (Abbildung 2). HNK-18-002 durchteufte eine ähnliche Geologie über 276,15 Meter mit einem Gehalt von 0,31% Cu, 0,24 g/t Au und 2,33 g/t Ag (Abbildung 3).

 

Die stärksten Gehalte in beiden Bohrlöchern finden sich im Osten, neben einer nord-nordöstlich streichenden Verwerfung, die anscheinend einen Teil der höhergradigen Mineralisierung zerschnitten hat. An der Oberfläche, östlich der Verwerfung, befindet sich flache, starke phyllische Alteration, die typischerweise Porphyr-Kupfer-Gold-Systeme ähnlich der auf Williams überlagert. Die aktuelle geologische Interpretation deutet darauf hin, dass das Gestein östlich der Verwerfung im Vergleich zur Westseite nach unten verschoben ist und dass das Potenzial für weitere hochgradige Mineralisierung  unter der phyllischen Alteration östlich der Verwerfung besteht (siehe Abbildungen 2 und 3). Zurzeit werden zusätzliche IP-Linien untersucht und vorläufige Aufladbarkeitsdaten unterstützen die Interpretation einer tieferliegenden Mineralisierung im östlichen Block. Sobald die IP-Arbeiten abgeschlossen sind, werden die endgültigen geophysikalischen Ergebnisse in einer Pressemitteilung des Unternehmens veröffentlicht.

 

Bohrungen nordöstlich von HNK-18-013 durchteuften sichtbar starke Mineralisierung innerhalb des Vulkangesteins der Stuhini-Gruppe an der Ostseite (Hangendes) des Monzonits. Die nord-nordöstlich streichende Verwerfung wird weiter vom nördlich streichenden Monzonit im Norden von HNK-18-013 getrennt, sodass das stark mineralisierte Hangende im Norden möglicherweise viel mächtiger ist. Die Porphyr-Mineralisierung Williams ist nach Norden und Nordosten entlang des Streichens von Bohrloch HNK-18-013 hin offen. Die Ergebnisse dieser zusätzlichen Bohrlöcher stehen noch aus und werden nach Erhalt, Überprüfung sowie Qualitätssicherung und -kontrolle sofort veröffentlicht.

 

Höhepunkte:

-          Zusätzliche Bohrungen auf der Zone Williams zeigen Kontinuität bei Mächtigkeit und Gehalt.

-           

-          Höhergradige Mineralisierung scheint durch eine Verwerfung auf der Ostseite durchsetzt zu sein und es besteht das Potenzial für weitere Mineralisierung mit höherem Gehalt weiter östlich in der Tiefe.

-           

-          Die Mineralisierung ist im Norden, Nordosten und zur Tiefe hin offen, mit augenscheinlich besserer Mineralisierung im Nordosten.

 

Aktualisierte IP-Untersuchung:

 

Zurzeit werden die vorläufigen Rohdaten der IP-Untersuchung von Peter E. Walcott and Associates Ltd. von den Geologen des Unternehmens überprüft. Die Daten zeigen hohe Aufladbarkeitswerte auf der Zone Williams, die mit sehr hohen Aufladbarkeitswerten in der LAZ verschmelzen, was auf einen Zusammenhang der zwei Zonen schließen lässt. Weitere IP-Linien werden zurzeit in Richtung Südosten gezogen, um die Erweiterung mit hoher Aufladbarkeit in Richtung Südosten über Hank Creek besser zu definieren.

 

Tabelle 1 – Wichtige Abschnitte

Länge (m)

Einfallswinkel (Grad)

Bohrloch ID

von (m)

bis (m)

Abschnitt (m)1

Au (g/t)

Cu (%)

Ag (g/t)

453,24

-60o

HNK-18-002

133,85

410

276,15

0,24

0,31

2,33

einschl.

143

157

12

0,93

0,46

5,14

einschl.

386

400

14

0,35

0,61

6,45

550,77

-60o

HNK-18-005

148

536

388

0,33

0,28

1,89

einschl.

148

474

326

0,36

0,29

1,92

einschl.

148

214

66

0,79

0,56

3,30

einschl.

160

181,4

21,4

1,22

0,87

4,75

 

einschl.

356

392

36

0,42

0,39

2,69

1 Bei den in dieser Tabelle genannten Abschnitten handelt es sich um Bohrabschnitte; es sind derzeit keine ausreichenden Daten zur Ermittlung der wahren Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte verfügbar; sämtliche Goldwerte sind ungekappt.

 

Aktualisierte Bohrergebnisse:

 

Die Bohrungen von 2018 auf der unternehmenseigenen Liegenschaft Hank wurden jetzt abgeschlossen. Das Unternehmen hat 2018 insgesamt 6.731 Meter gebohrt, also mehr als die ursprünglich geplanten 6.000 Meter. Das Unternehmen möchte noch weitere geophysikalische IP-Daten bekommen und diese Informationen zusammen mit allen ausstehenden Analyseergebnissen werde überprüft, ehe weitere Bohrungen stattfinden.

 

Anmerkung:

 

Chris Paul, Vice President of Exploration von Golden Ridge, sagte dazu: Die Kontinuität von Gehalt und Mächtigkeit auf der Zone Williams Zone ist ein großer Ansporn, genau wie die steigenden Gehalte Richtung Osten. Die abrupte Änderung der Gehalte quer durch die Verwerfung in Richtung Osten lässt darauf schließen, dass ein Teil der hochgradigen Mineralisierung verschoben ist, möglicherweise nach unten, und dass die wahre Mächtigkeit und die wahren Gehalte von Williams sich erst noch herausstellen müssen. Bohrungen nach Nordosten in Bohrloch HNK-18-013 haben mehr des stark mineralisierten Hangenden östlich des Monzonits gezeigt, der auch an der Ostseite durchsetzt ist. Die IP-Untersuchung von Peter E. Walcott and Associates war sehr wertvoll für die Abgrenzung der bekannten Mineralisierung sowie der potenziellen Erweiterungen nach Norden und Süden. Die bisherigen Ergebnisse waren hervorragend und sobald alle IP-Daten, Proben- und geologischen Ergebnisse zusammengestellt sind, möchten wir weitere Erweiterungsbohrlöcher konzipieren und in der nächsten Bohrphase die Erweiterungen des Systems entlang des Streichens und zur Tiefe hin anvisieren.

 

Bekanntgabe:

 

Das Unternehmen hat die vollständigen Analysetabellen für Cu, Au und Ag für die ersten drei Bohrlöcher, die auf der Zone Williams (HNK-18-001, HNK-18-002 und HNK-18-005) niedergebracht wurden, auf seiner Website im Format .csv zum Download bereitgestellt. Bohrloch HNK-18-003 wurde im Deckgebirge aufgegeben und mit einem anderen Einfallswinkel wieder neu gebohrt. Bohrloch HNK-18-004 wurde in der Zone Kaip niedergebracht; die Bohrergebnisse stehen noch aus.

 

Tabelle 2 – Bohrlochdaten auf der Zone Williams

Bohrloch ID

Ergebnisse

UTM_83E

UTM_83N

Höhe (m)

Azimut

Fallwinkel

Länge (m)

HNK-18-001

erhalten

409368

6343935

1062

100

-60

425,81

HNK-18-002

erhalten

409585

6343829

947

275

-60

453,24

HNK-18-005

ausstehend

409585

6343829

947

330

-60

550,77

HNK-18-007

ausstehend

409248

6343876

1070

45

-60

603,5

HNK-18-009

ausstehend

409487

6344253

1211

240

-60

424,89

HNK-18-012

ausstehend

409600

6343744

929

280

-60

331,32

HNK-18-013

ausstehend

409659

6343970

1016

280

-60

568,45

HNK-18-015

ausstehend

409659

6343970

1016

280

-80

520,29

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Wade Barnes, P.Geo., ist qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 und hat das Arbeitsprogramm und die Vorbereitung der technischen Daten in dieser Pressemitteilung überwacht.

 

Über Golden Ridge Resources:

Golden Ridge ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen (TSX-V), das sich mit dem Erwerb und Ausbau von Mineralkonzessionen in British Columbia beschäftigt.  Golden Ridge hat derzeit eine Option auf den Erwerb einer 100%-Beteiligung am 1.700 Hektar großen Gold-Silber-Blei-Zink-Konzessionsgebiet Hank im Golden Triangle, das sich rund 140 Kilometer nördlich von Stewart (British Columbia) befindet. Golden Ridge hat die Möglichkeit, sich sämtliche Rechte am Konzessionsgebiet Hank zu sichern, indem es bis Ende 2018 insgesamt 1,7 Millionen $ in die Exploration investiert.

 

IM AUFTRAG DES BOARD OF DIRECTORS VON

GOLDEN RIDGE RESOURCES LTD.

 

“Mike Blady

 

Mike Blady

President and Chief Executive Officer

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Mike Blady, CEO und Director

Tel.: +1 250-717.3151

Fax: +1 250-717.1845

Web: www.goldenridgeresources.com

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsgerichtete Informationen" dar, wie sie in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet werden. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich: dass sich die finanzielle Lage und die Entwicklungspläne des Unternehmens aufgrund unvorhergesehener Ereignisse nicht ändern, dass das Unternehmen die erforderlichen behördlichen Genehmigungen einholt, dass das Unternehmen weiterhin ein gutes Verhältnis zu den lokalen Projektgemeinschaften unterhält. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass sich die vorausschauenden Informationen in dieser Pressemitteilung ändern oder ungenau sind, sind unter anderem das Risiko, dass sich eine der genannten Annahmen als nicht gültig oder verlässlich erweist, was zu Verzögerungen oder Einstellung der geplanten Arbeiten führen könnte, dass sich die Finanzlage und die Entwicklungspläne des Unternehmens ändern oder sich die behördliche Genehmigung verzögert, Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation von Daten, der Geologie, dem Gehalt und der Kontinuität von Mineralvorkommen, der Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen, sowie den anderen Risiken und Unsicherheiten, die für die Mineralexplorations- und Erschließungsaktivitäten und für das Unternehmen gelten, wie sie in den Berichten über die Erörterung und Analyse des Unternehmens unter dem Profil des Unternehmens auf www.sedar.com angeführt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

Abbildung 1

 

 

Abbildung 2

 

Abbildung 3

 

> Golden Ridge Resources Ltd., weitere Meldungen...
smallcap-investor-logo
investor-sms-logo
irw-press-logo